Fragen zur Testpflicht: Testung von Beschäftigten

10.05.2021

Ein VBE-NRW-Service

Corona

 zurück zur Fragenseite

 

III. Testung von Beschäftigten
Antwort 
1. Müssen Schulleitungen die Testungen der Beschäftigten überprüfen / bei der Testung anwesend sein?
Lehrerinnen und Lehrer und das sonstige an der Schule tätige Personal können die Tests in der Schule oder zu Hause durchführen. Über die Teilnahme sowie im Falle eines positiven Testergebnisses unterrichten sie unverzüglich die Schulleiterin oder den Schulleiter oder eine von ihr oder ihm beauftragte Person. (Schulmail vom 15.04.2021 Nr. 5)               
2. Kann ich mich als Lehrkraft von den Tests freistellen lassen?
Die Lehrerinnen und Lehrer und das sonstige an der Schule tätige Personal sind auf Grund des Beamten- oder Arbeitsrechts zur Teilnahme an den Selbsttests verpflichtet. Dies entspricht den gesetzlichen Regelungen aus der Coronaschutz- und der CoronabetrVO.
3. Können getestete Beschäftigte eine Arbeitgeberbescheinigung nach Selbsttest unter Aufsicht von der Schulleiterin bzw. dem Schulleiter erhalten, mit denen ein negatives Ergebnis dokumentiert wird?
Dies ist geplant, momentan aber noch nicht möglich.
 
 
Lesen Sie auch:

10 notwendige Schlussfolgerungen


für starke Schulen in der Zeit der Corona-Pandemie

Einsatz von Selbsttests für Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen


Informationen vom MSB, 15.03.21

Corona - Hinweise für die Durchführung von Selbsttests


aus der Schulmail des MSB, 15.04.21

Fragen zur Testpflicht


Corona: Neue Vorgaben zum Schulbetrieb in der Pandemie


Bezug: Schulmail des MSB vom 22.04.21

Grafik: © VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Was Sie wissen sollten

Maskenpflicht, Berufsausbildung

Grafik: VBE NRW
ics-Kalenderdatei

Schuljahr 2021/2022

Grafik: Tasha Vector / shutterstock.com
Schule heute 06/21

Nachhaltigkeit


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/712/content_id/5981.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW